fadeoutfadeout
Diagnostik

Wichtige Mitteilung an unsere Patienten! – Vorläufig kein Praxisbetrieb im CT-MRT Institut ab dem 14.06.2021

Aufgrund notwendiger, umfänglicher Bauarbeiten wegen eines erheblichen Wasserschadens schließen wir unsere Radiologie temporär. Dies nehmen wir zum Anlass die Praxisräume umfänglich zu sanieren und unseren Gerätepark weiter auszubauen um schon bald als die technisch modernste Privatpraxis in Berlin wiedereröffnen zu können. Besonders freuen wir uns Ihnen ein noch breiteres Spektrum an Untersuchungen mit unserem neuen high-end 3-Tesla-MRT anbieten zu können.

Wir sind telefonisch weiterhin unter der 030 99 28 88 921 für Sie erreichbar.

Für Zweitmeinungen (Befundung von externen Bildern) stehen wir Ihnen wie gehabt gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie schon bald in unseren Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen.

Ihr Praxisteam

Diagnostik und Beratung

Das Augenmerk unserer erfahrenen Fachärzte und Mitarbeiter liegt vor allem darauf, sich viel Zeit für Sie zu nehmen, um eine sichere Diagnostik zu gewährleisten und mit Ihnen gemeinsam jeden Befund ausführlich zu besprechen.

Das CT-MRT Institut verfügt über einen hochmodernen CT (Computertomograph) und MRT (Magnetresonanztomograph). Mit dem Kernspintomographen (MRT) Siemens Avanto können wir auf Grund seiner speziellen technischen Ausstattung besonders aussagefähige Aufnahmen des Herzens erstellen. Besuchen Sie uns hierzu auch im Herzinstitut Berlin!

Die Arbeit des CT-MRT instituts geht weit über die reine „Apparatemedizin“ hinaus. Für Sie als Patient bleibt genügend Zeit für Fragen. Gemeinsam mit unserem Team können Probleme und Bedenken besprochen werden. Besonders MRT-Untersuchungen bereiten vielen Patienten im Vorfeld etwas Sorge. Diese Sorge ist jedoch unbegründet, wenn man sich mit der Technik, die dahinter steht, etwas vertrauter macht und weiß, wie im Detail eine solche Untersuchung abläuft und welcher Vorbereitungen und Hinweise im Vorfeld es dafür bedarf.

Im Herzinstitut Berlin und in der Herzpraxis Berlin finden Sie unsere Experten für die umfangreiche Ultraschall-Diagnostik.

CT oder MRT?

Einige klinische Fragestellungen sind optimaler mittels MRT und andere mittels CT zu beantworten. Da das CT eine Untersuchung mit Strahlenbelastung ist, wird in den Fällen, bei denen beide Methoden gleichwertig sind, die MRT-Untersuchung bevorzugt. Dieses setzt voraus, dass der Patient keinen Herzschrittmacher trägt sowie keine Clips im Kopf hat. Auch Cochlea-Implantate oder bestimmte Metallteile im Körper sind eine Kontraindikation für MRT. In solchen Fällen ist dann je nach Dringlichkeit der Fragestellung ggf. eine CT-Untersuchung indiziert. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Hochmoderner CT (Computertomograph) und MRT (Magnetresonanztomograph)
Computertomographie (CT)

Computertomographie (CT)

Was ist eine CT? „CT“ ist die Abkürzung für Computer-Tomographie. Mit dieser Röntgen-Untersuchungsmethode können detaillierte Bilder vom Inneren Ihres Körpers erstellt werden. Die Computertomographie wird angewandt, wenn Ihr Arzt genauere…

» Mehr zu Computertomographie (CT)
Magnetresonanztomographie (MRT)

Magnetresonanztomographie

Was ist eine MRT? Die Magnetresonanztomographie (MRT) – oder auch Kernspintomografie – ist ein bildgebendes Verfahren, das nicht mit Röntgenstrahlen, sondern mit Magnetfeldern und Radiowellen arbeitet und so Schnittbilder Ihres Körpers…

» Mehr zu Magnetresonanztomographie (MRT)