Direkt zum Inhalt

Prof. Dr. Clemens Fitzek

Stellv. Ärztlicher Direktor Radiologie | Facharzt für Radiologie und Neuroradiologie

Portrait von Prof. Clemens Fitzek

Prof. Dr. Clemens Fitzek ist ein renommierter Facharzt für Radiologie und Neuroradiologie mit einer beeindruckenden beruflichen Laufbahn. Er ist stellvertretender Ärztlicher Direktor der Radiologie im CT-MRTinstitut Berlin. Seine Erfahrung reicht von wissenschaftlichen Tätigkeiten bis hin zu leitenden Positionen an führenden medizinischen Einrichtungen wie Universitätsklinika und Fachkliniken.

Die medizinische Laufbahn von Prof. Dr. Fitzek begann mit einem Studium der Humanmedizin an der FU Berlin. Darauf folgten verschiedene wissenschaftliche Tätigkeiten und die Facharztausbildung in renommierten Einrichtungen wie dem Universitätsklinikum Erlangen und dem Institut für Neuroradiologie der Universität Mainz.

Prof. Dr. Fitzek hat zahlreiche Anerkennungen erlangt, darunter die Facharztanerkennung in Diagnostischer Radiologie und die Schwerpunktanerkennung in Neuroradiologie. Seine Habilitation und venia legendi an der FSU Jena unterstreichen seine akademische Exzellenz. Seit 2008 hält er zudem eine Honorarprofessur an der TH Brandenburg im Bereich der Medizininformatik.

Am CT-MRTinstitut Berlin ist Prof. Dr. Fitzek seit 2019 als Facharzt für Radiologie und Neuroradiologie tätig. In seiner Rolle als Facharzt und stellvertretender Ärztlicher Direktor bringt er hier sein umfangreiches Fachwissen und seine Erfahrung ein, um unseren Patienten eine erstklassige Versorgung zu bieten.

Ärztlicher Werdegang von Herr Prof. Dr. Fitzek

geboren in Berlin Charlottenburg

Studium der Humanmedizin an der FU Berlin

1990-1992

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Neurologie Universitätsklinikum Rudolf Virchow Berlin

1992-1996

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Facharztausbildung und Funktionsoberarzt Diagnostische Radiologie Universitätsklinikum Erlangen

1995

Promotion

1996-1999

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Schwerpunktweiterbildung Neuroradiologie im Institut für Neuroradiologie der Universität Mainz

1999

Facharztanerkennung Diagnostische Radiologie

1999-2006

Oberarzt, Leiter des Arbeitsbereiches Neuroradiologie und stellvertretender Leiter des Arbeitsbereiches MRT, seit 2000 Leitender Oberarzt im Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie Universitätsklinikum Jena

2000

Schwerpunktanerkennung Neuroradiologie

2004

Habilitation und venia legendi an der FSU Jena

2006-2017

Chefarzt der Radiologie und Neuroradiologie des Asklepios Fachklinikum Brandenburg

Seit 2008

Honorarprofessur TH Brandenburg FB Medizininformatik

2017-2019

Facharzt für Radiologie / Neuroradiologe am MVZ Ludwigsfelde und Zell / Mosel

Seit 2019

Facharzt für Radiologie / Neuroradiologe am CT-MRTinstitut Berlin